19 Februar 2014

Erste Hilfe beim Hund


HUHU Leute!


 Heute mal ein etwas "ernsteres" Thema. Und zwar hat das Frauchen sich gefragt, was sie tun würde, wenn ich einen Unfall hätte. Die Antwort: Sie wäre hysterisch, würde schrecklich weinen und wäre vor allem total überfordert. Viel besser sollte sie aber in der Lage sein, erste Hilfe zu leisten. Denn ...



 ... Erste Hilfe kann Leben retten!!!




Grafik: petobel.de

Petobel hat allen interessierten Hundehaltern auf seiner Seite einen sehr informativen und vor allem gut erklären Erste-Hilfe-Leitfaden zur Verfügung gestellt - inklusive Checkliste und Tipps zur richtigen Ausstattung.



Einige Tierärzte, Tierkliniken und Hundeschulen bieten außerdem spezielle Erste-Hilfe-Kurse für Hunde an. 



Wie sieht's denn bei euch aus? Seid ihr fit in punkto Notfallmaßnahmen, habt ihr bereits einen Kurs besucht oder habt ihr eventuell sogar schon mal Erste Hilfe am Hund leisten müssen? Erzählt doch mal, das Frauchen und ich sind sehr gespannt auf eure Erfahrungen! 



WUFF, 



euer Floris 


1 Kommentar:

  1. Hallo Floris,

    zum Glück hätten wir bisher noch keinen Vorfall - *toitoitoi*! Aber mein Frauchen hat sich mit dem Thema auch schon auseinandergesetzt. Wir haben immer einen Zettel dabei, wo die wichtigsten Infos rund ums Hundewohlsein draufstehen. Frauchen hat darüber auch einen Post bei uns geschrieben, schau doch mal rein wenn du möchtest :) (http://dalmatiner-amber.blogspot.de/2013/11/frauchen-tippt-erste-hilfe.html)

    Schön, dass ihr euch darüber Gedanken macht - und danke für den Tipp von Petobel (schauen gleich mal rein) :)

    *podsche*, deine Amber ❤

    AntwortenLöschen

DANKE für deinen Kommentar! WUFF, Floris