10 Januar 2015

Floris und Katzi testen: PURE + Topping und Nordland-Menü von alsa

Huhu ihr Lieben,

ich bin ein Glücks-Flo, denn ich durfte mal wieder Fressi von alsa hundewelt testen und möchte euch natürlich an meiner Bewertung teilhaben lassen ;-) Diesmal war auch Katzenfressi mit in dem Paket. Ich mich voll gefreut (hab früher schon mal hin und wieder heimlich Katzenfressi gemampft und das ist ECHT lecker), aber dann musste ich erfahren, dass es gar nicht für mich ist. Sondern fürs Katzi. Na ja, auch gut ;-)

"Fleisch plus Pflanzenpower" ist das Motto der neuen Produktserie "PURE + Topping", die komplett getreidefrei ist. Das Besondere:
Auf der Dose mit dem Fleischi befindet sich ein Schlemmer-Cup - ein Topping aus getrockneten Früchten oder Gemüse. Das kippt man einfach aufs Fleischi drauf bzw. mischt es unter und hat so eine ausgewogene, leckere Mahlzeit.

Es gibt drei Sorten - Büffel, Pute und Pferd.

Bildquelle: www.alsa-hundewelt.de

PURE + Topping in der Sorte PUTE - yummie

Die inhaltliche Zusammensetzung gefällt dem Frauchen richtig gut. Die Dose in der Sorte PUTE beispielsweise besteht aus 70 % Pute, 28,9 % Brühe, 1 % Mineralstoffe und 0,1 % Nachtkerzenöl. Im dazu gehörigen Topping sind 40 % Aprikose, 30 % Ananas, 10 % Blaubeeren, 10 % Apfel und 10 % Cranberries enthalten. Hört sich doch supi an, oder?

Es handelt sich übrigens um 600-Gramm-Dosen + 50 Gramm Topping.

PURE + Topping in der Sorte PFERD

Der Schlemmercup mit leckerem Topping

Würden wir PURE + Topping nachkaufen? Als Hauptfressi nicht, weil ich ja teilgebarft werde (morgens Trockenfutter/Platinum und abends Frischfleisch), für Urlaube hingegen entscheiden wir uns meist für Dosenfressi. Da würden wir diese Dosen grundsätzlich gern kaufen, allerdings sind 600 Gramm für mich arg wenig, sodass wir eher nach 800-Gramm-Dosen schauen würden. Ganz ganz toll finden wir allerdings das Topping, das es auch einzeln zu kaufen gibt. Das hab ich sooooo gern gefressen :-)

Das Topping wird das Frauchen mir wohl auf jeden Fall bestellen, um es mir täglich in mein Fleischi zu mischen. *yummie* Abgesehen von der für mich nicht vorteilhaften Dosengröße können wir diese Produkte von alsa hundewelt uneingeschränkt weiterempfehlen. Pfote drauf :-)


Kommen wir zum Katzenfressi, das ich dem Katzi am liebsten geklaut hätte. 



Das Katzi durfte den alsa nature Nordland Katzen Dosen-Menü-Mix testen sowie zwei Trockenfutterproben - alsa nature Basic (für erwachsene Katzen) und alsa nature Balance (für ältere Katzen). Vorab muss ich euch aber sagen, dass das Katzi EXTREMST mäkelig ist, was das Fressi angeht und auch sehr empfindlich ist.  Hier hatten wir schon mal einen Beitrag dazu geschrieben. Vieles mag sie nicht, vieles mag sie nur kurzfristig, von vielem muss sie Kotzi machen. Ihr sehr schon - echt schwierig.

Die alsa nature Edition Nordland punktet mit hohem Freischanteil je Sorte und mit dem Verzicht auf Soja, Aroma, Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe.

Das gemischte Paket besteht aus den Sorten Wild aus nordischen Wäldern, Rind von nordischen Wiesen, Seefisch aus nordischen Meeren, Ente von nordischen Landen, Lamm von nordischen Inseln und Rentier von nordischen Steppen. 

Eine Dose enthält 200 Gramm. Das Fressi sieht appetitlich aus *sabber* und riecht auch für die menschliche Nase gar nicht mal so schlecht ;-)



Wie auch schon bei den Hundefutterdosen finden wir die inhaltliche Zusammensetzung sehr gelungen. Die Sorte Ente besteht beispielsweise aus 35 % Ente, 20 % Geflügel, 15 % Rind und 0,3 % Kalziumcarbonat.

Was das Katzi dazu meint? Nun ja, die Sorten Rind und Ente fand sie MEGA lecker. Seefisch wurde nicht angerührt (sie mag allerdings auch sonst keinen Fisch). Rentier, Lamm und Wild waren ok, ließen das Katzi aber nicht in Begeisterung ausbrechen ;-)

Die beiden Trockenfuttersorten wurden anfangs mit Euphorie gefressen, zwei Tage später aber schon nicht mehr mit dem Poppes angeschaut. TYPISCH KATZI. Denn genau so geht es dem Frauchen fast immer mit ihr. Das perfekte Fressi für Fräulein Pettersson scheint es schlichtweg nicht zu geben.

... Du Frauchen??? Wäre es nicht praktisch, wenn ICH all das Katzenfressi haben könnte, was das Katzi nicht (mehr) mag? Ich stell mich da gern ganz eigennützig zur Verfügung *kicher*.

alsa nature Edition Nordland
Das mäkelige Katzi beim Fressi

Das Frauchen, das Katzi und ich danken alsa hundewelt für die kosten- und bedingungslose Zusendung des Futters - es war uns wie immer eine große Freude :-)

Habt ihr das alsa-Futter schon mal probiert? Habt ihr auch ein Katzi - und falls ja, was ist ihr Lieblingsfressi? 

WUFF

euer Floris 




Kommentare:

  1. Hier gibt's auch 2 Katzen. Die werden in zwei Meter Höhe gefüttert, weil ihre Näpfe sonst auch immer leer wären 😉

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *kicher* Bei uns wird das Katzi im Obergeschoss gefüttert, wo ich sowieso nie hingehe.
      WUFF,
      dein Floris

      Löschen
  2. Ja, wir haben auch ein mäkeliges Katzi. Muss wohl an der Farbe liegen. Unser Katzi ist auch schwarz. Die kriegt jeden Tag zwei Sorten Futter hingestellt und weiß nie ob sie nun was fressen soll. Das sollte Frauchen mal mit uns machen - pah, da wären aber alle Näpfe leer.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Emma und Lotte, ja, vielleicht liegt's wirklich an der Farbe. Jedenfalls treibt das Katzi das Frauchen mit ihrem Gemäkele noch in den Wahnsinn :D
      WUFF,
      euer Floris

      Löschen
  3. Unsere Katze ist kugelrund, weil sie so verfessen ist. Wenn ich nicht aufpasse, macht sie sich heimlich über meinen Frassnapf her. *hmpf*

    Das Dosenfutter hört sich echt interessant an. Mit dem Topping darauf eine gute Idee. Mal schauen, ob ich es Charly einmal Testweise vor die Schnauze setzte.

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  4. Wir mögen die Produkte auch sehr und Euch scheint es sichtlich geschmeckt zu haben *schleck*
    Allerdings gibt es für mich hauptsächlich Frischfleisch...aber für unterwegs darf´s auch mal so etwas feines sein ;)

    Gepunktete Grüße
    Milo♛

    AntwortenLöschen

DANKE für deinen Kommentar! WUFF, Floris