08 April 2015

Ich bin ein Stinkekeks

Ja, ok *schnaub* - jetzt ist es raus. Ich müffel manchmal ein bisschen. Ein klitzekleines bisschen. Der Chef sagt: "Der Hund stinkt." Dass der aber auch immer gleich so übertreiben muss *motz*. Das Frauchen sagt: "Du bist mein allerliebster Stinkekeks." Klingt doch schon freundlicher, oder? ;-)


Der Stinkekeks und das Frauchen


Jedenfalls konnten das Frauchen und der Chef einfach keine Ursache finden. Sogar gewaschen haben die mich - selbstverständlich gegen meinen Willen. SKANDAL. Tatverdächtiger war allerdings die ganze Zeit schon mein Zahnstein an den beiden Eckzähnen (ansonsten sind meine Zähne tip top).
Also kam es, wie es kommen musste - ich wurde zum Tierarzt geschleppt. Heute Morgen. Große Freude - NICHT.

Die Tierärztin war zugegebermaßen obernett. Ganz im Gegenteil übrigens zu dem oberdoofen schwarz-weißen Rüden im Wartezimmer (einer von drei Rüden, mit denen ich gemeinsam warten durfte, pah), den fand ich so richtig panne und hab ihn einmal oooooordentlich angepöbelt. Die anderen zwei haben gleich mitgemacht, das fand ich voll nett und solidarisch :-)

Unter meinem Zahnfleisch hingen die ein oder anderen Fressireste vergangener Zeiten. Ich horte halt ganz gern mein Fressi - ja und? ;-) Ich bekam den Zahnstein - soweit möglich - weggemacht. Und ich will mich ja jetzt echt nicht selber loben oder so ... aber ich war ein verdammt tapferer Flo. Habe total still gehalten und alles fein über mich ergehen lassen. Die Tierärztin hat dann noch eine zweite dazu gerufen und gemeinsam kamen sie zu dem Schluss, dass eine Zahnsteinentfernung per Ultraschall zwar einerseits hilfreich wäre, um alles "richtig" sauber zu bekommen, aber man andererseits Nutzen und Risiko abwägen muss und sie mich wegen zwei Zähnen eher NICHT narkotisieren würden. Puuuuuuuuuuuuuuuh, da ist dem Flo aber ein dicker Stein vom Flo-Herz geplumpst. Allerdings muss das Frauchen mir jetzt täglich 2 x die Zähne putzen, und zwar mega konsequent. So können wir versuchen, das Problem händisch in den Griff zu bekommen. Erwähnte ich bereits, dass ich ZÄHNEPUTZEN hasse? ;-)


Nach der manuellen Zahnsteinbehandlung -
schon 1.000 mal besser als vorher!


So, dann wurden noch die Flo-Ohren sauber gemacht. Als das Frauchen erzählte, dass ich immer Schmodderohren hab und auch gelegentlich volle Analdrüse *räusper*, meinte die Tierärztin, dass wir vielleicht mal über einen Futterwechsel nachdenken sollten. Dass diese ganzen "Probleme" vielleicht durch eine Unverträglichkeit kommen könnten.


Für die Flo-Zähne und -Ohren.


Klingt alles logisch, oder? Und vielleicht kommt das Müffeln ja auch vom Fressi? Da das Platinum eh langsam wieder zu Neige geht und auch das Frischfleisch bald nachbestellt werden muss, wäre das DIE Gelegenheit.

Wir gehen dann jetzt mal auf die Suche nach einem neuen Trockenfressi in sehr guter Qualität - Tipps sind herzlich willkommen :-)

Hattet ihr auch schon mal "Stinkeprobleme"?



WUFF
euer Floris

Kommentare:

  1. Ohje, ohje. Meine Olle hat sich ja auch einen Kopp über meine Zähne gemacht aber zum Glück meinte die Tierarzttante, dass die Beißerchen voll in Ordnung sind *strahl* Dafür habe ich immer wieder Probleme mit den Ohren. Bei mir ist das eine Umweltallergie (Staub und so). Viel machen können wir da also nicht. Wenn es ganz schlimm ist, bekomme ich Surolan und ansonsten säubert das Frauchen meine Ohren mit Aloe Vera Gel. Das kühlt und mindert den Juckreiz.

    Wenn bei dir eine Futtermittelunverträglichkeit vermutet wird, wäre vielleicht eine Ausschlussdiät was? Ansonsten können wir Wolfsblut sehr empfehlen, aber das kennt ihr ja wahrscheinlich schon ;-)

    *wuff* deine Lilly & ihr Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhuuuuuu ihr beiden :-)

      Wolfsblut hatten wir zwar noch nie, kennen wir aber tatsächlich. Die Sorte Lachs/Kartoffel finden wir ziemlich interessant. Das Frauchen meint, dass wir vielleicht erst mal nur ein neues TroFu probieren und das Frischfleisch in der Zeit weglassen (--> weil ja vielleicht das Rind der Auslöser sein könnte). Klingt nach einem guten Plan, oder? :-)

      WUFF
      euer Floris

      Löschen
    2. Klingt auf jeden Fall nach einem guten Plan :-) Wir drücken Daumen und Pfoten, dass du dann nicht mehr so *ähm* müffelst ;-)

      *wuff* deine Lilly

      Löschen
  2. Lieber Floris,
    ich, die Emma, hatte ja neulich auch so ein Date mit Hundekumpels. Leider fand es auch im Wartezimmer der Tierärztin statt. Immer wenn es am schönsten ist, funkt die olle Tierärztin dazwischen, weil sie einen unbedingt in ihrem Zimmer sehen möchte. Voll gemein. Stinkeprobleme hatten wir noch nicht. Wir drücken dir die Pfötchen das ihr bald ein leckeres Trockenfressi findet ... obwohl Stinkekeks ganz niedlich klingt ;-)))
    Wir bedanken uns bei dir das du uns aus dem Lostopf gefischt hast und freuen uns riiiiiiesig *jubel, hüpf, freu*
    DAAAAAANKE
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Floh,
    Tierarzt ist doof,
    Mich haben sie eingesperrt!!!
    Echt ne Hofrunde darf ich nur unter Aufsicht der Gefängniswärter...
    Nur weil mein Popo auch "Pipi" gemacht hat.

    Du ich hatte früher bösen Zahnstein , bis Frauchen mir Knochen trockenes Brot zum Kauen gegeben hatte.
    Die ersten Portionen ließen echt mein Zahnfleisch bluten...
    Jetzt nicht mehr und ich hab kostengünstig lecker saubere Beisserchen .
    Ne dicke Scheibe Brot ist immer übrig...
    Wuff Tibi

    AntwortenLöschen

DANKE für deinen Kommentar! WUFF, Floris