25 Mai 2015

Floriskratischer Wandertag 2015

Gestern hatte ich einen ganz großen Tag. Gestern war nämlich mein Floriskratischer Wandertag. Den veranstalte ich jedes Jahr im Mai oder Juni und lade alle meine Freunde dazu ein. Das ganze wird dann jedes Mal die reinste Hundeparty mit ganz viel Freilauf und leckerem Fressi.

Um halb 11 ging es los. Alle waren pünktlich da und bis auf eine Absage wegen Krankheit waren alle da, die sich angemeldet hatten. Schon auf dem Parkplatz konnten wir Vierbeiner uns gut riechen. Okay, dem Higgins, einem pubertierenden Goldie, musste ich erst mal erklären, dass der große Flo der Boss ist und keine Widerrede von Jungspunden duldet, aber das hatten wir schnell geregelt ;-) 






Das Herrchen von meiner Freundin Abbey hatte seine GoPro mitgebracht. Dreimal dürft ihr raten, auf wessen Rücken das Ding montiert wurde. ;-) Die GoPro hat mich gar nicht gestört, und dank der elastischen Gurte fand ich sie auch angenehm zu tragen. Das Ende vom Lied: Das Frauchen will jetzt auch eine haben. War ja klar, ne?! Wer also einen Teil des Spaziergangs mal aus meiner Perspektive sehen will, kann sich das Video hier auf meiner Facebookseite ansehen. 




Zeit für ein Gruppenfoto musste natürlich auch sein. Alle mal lächeln, ja? :-) Die Hunde von links nach rechts: Abbey (meine Freundin aus Flotown), Sky (auch meine Freundin aus Flotown), Chicca (der Hund von Chefs Sohnemann), Buddy (wir kannten uns bis gestern nur über Facebook, haben uns aber auch "live" super verstanden), Milan (ist jedes Jahr beim Floriskratischen Wandertag dabei, er und seine Zweibeiner sind obercool), Calla (ein sooooooo hübsches Doggenmädchen - haben uns gestern erst kennengelernt *schwärm*) und Higgins (ein pubertierender, aber obernetter Goldie, auch ihn kannten wir bislang nur virtuell). 



Der coole Typ neben mir, übrigens wie ich ein gefääääääääääährlicher Kampfhund, ist BUDDY. Mit dem habe ich mich supi verstanden - nur schade, dass er so weit weg wohnt. Stellt euch vor, Buddys Frauchen und mein Frauchen haben vor 15 Jahren zusammen Abi gemacht und haben sich gestern nach all der langen Zeit zum ersten Mal wiedergetroffen. Das war voll aufregend und es gab jede Menge zu tratschen. Typisch Frauchens halt.



Der Higgins hat MEINER Freundin Sky die ganze Zeit schöne Augen gemacht. PAH! Dabei isser doch viel zu jung für sie *kicher*





Der Chef musste mal wieder voll übertreiben und hat einen auf Verkehrspolizei gemacht. Hat der doch tatsächlich mitten auf der Straße mit seiner neonfarbenen Jacke gewirbelt und unter Einsatz seines Lebens den Verkehr angehalten. Leute, das war einfach zuuuuuu witzig :D


Als wir ausgespielt hatten und alle ziiiiemlich platt waren, sind wir ins Haus Oermter Berg gegangen. Hier hatte das Frauchen einen Tisch auf der Terrasse für uns reserviert. So, aber jetzt kommt's - alle Hunde einschließlich mir bekamen eine tolle Überraschungstüte. Meine Freunde von Artel und Hens hatten uns nämlich ein großes Paket mit ganz vielen leckeren Sachen geschickt, die ich an meine Hundekumpels verteilen durfte. Gute-Nacht-Bonbons, HUNDELOLLIES, Hundechips, Kartoffel-Putties mit Käse und getrocknetes Fleisch hatte jeder in seiner Tüte. YUMMIE! :-) Auch an dieser Stelle noch mal vielen lieben Dank an Artel und Hens für die tolle Überraschung. 





Milan und Buddy waren so platt, dass sie sich sogar eine Decke teilten *kicher*


Und ich war so platt, dass ich mich einfach auf die harten Steine habe plumpsen lassen. Für ein Gute-Nacht-Bonbon bin ich allerdings dann doch schnell wieder aufgestanden ;-) 





Mein Floriskratischer Wandertag war einfach obercool. Obercooler hätte er kaum sein können. Bei den obernetten Zwei- und Vierbeinern war das allerdings auch kein Wunder :-) Danke auch an dieser Stelle noch mal an alle, die dabei waren und den Tag zu einem ganz besonders schönen Erlebnis gemacht haben. Wir freuen uns schon aufs nächste Mal! 

Noch mehr Fotos und auch Videos findet ihr auf meiner Facebookseite

Wie habt ihr denn die Pfingsttage so verbracht?

WUFF
euer Floris 

Kommentare:

  1. Wenn Du diese Kamera auf dem Rücken trägst, dann sieht man wenigstens mal was außer Haare... ;)

    Aber Gute-Nacht-Bonbons am hellichten Tag? Na ja, Linda denkt sich wahrscheinlich auch, kann man nie früh genug mit anfangen.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. oh so ne coole tour mit so vielen hundekumpeln. klasse obwohl mir wäre das glaub ich zu viel gewesen. bin da recht schüchtern. hoffe du hast dir die bonbons schmecken lassen.
    Pfotig Milo und Sandy

    AntwortenLöschen

DANKE für deinen Kommentar! WUFF, Floris