04 Juni 2015

Dog Wash - mit John Paul Pet®

Huhu Leute!

SKANDAL in Flotown! Wurde ich doch letztens tatsächlich ... GEWASCHEN *augenweitaufreiß*. Nicht nur, dass ich das total unnötig finde - ich wurde dabei auch noch fotografiert. :-( Das sollte man mal mit dem Frauchen machen: Sie beim Baden fotografieren und die Bilder anschließend ins Netz stellen. Da wäre das Geschrei groß. Aber mit dem Flo kann man es ja machen, ne? *motz*
"Schuld" an dem ganzen ist übrigens die friseurexklusive Luxusmarke PAUL MITCHELL®, die inzwischen auch auf den Hund gekommen ist: Denn John Paul DeJoria, Mitbegründer der Marke, entwickelte eine Pflegelinie speziell für uns Vierbeiner: John Paul Pet®
Und genau aus dieser Pflegelinie, die aus Hundeshampoos, Conditioner und Pflegetüchern besteht, durften wir uns einige Produkte zum Ausprobieren aussuchen. Entschieden haben wir uns für das Oatmeal Shampoo, das Tea Treat Shampoo, das Tea Treat Conditioning Spray, die Ear and Eye Wipes, die Full Body and Paw Bath Wipes sowie eine Pflegebürste, die übrigens in Zusammenarbeit mit der Tierrechtsorganisation PETA entwickelt wurde.

Na dann kann die Fellpflege ja losgehen! :-)



Das Hafermehl-Shampoo ist speziell für empfindliche Haut und trockenes Fell gedacht. Also perfekt für den Flo! ;-) Eine spezielle Mischung aus Hafermehl, Aloe Vera und süßem Mandelöl hilft, Hautirritationen und Juckreiz zu lindern. Und es riecht soooooooooo gut - sagt zumindest das Frauchen; ich persönlich mag Naturdüfte wie Kuhmist bedeutend lieber *kicher*.

Die Teebaumöl-Serie wirkt Zecken- und Flohbefall entgegen und ist somit besonders im Sommer unser Favorit. Denn seit wir (schon seit Jahren) chemischen Zeckenmitteln wie Frontline, Seresto und Co. den Rücken zugekehrt haben, setzen wir auf natürliche Mittel wie Kokos- oder jetzt eben auch Teebaumöl. Und fahren damit sehr, sehr gut! :-)

Besonders praktisch sind die Reinigungs- und Pflegetücher, die bei uns inzwischen regelmäßig im Einsatz sind. Die Full Body & Paw Bath Wipes reinigen nicht nur, sondern machen außerdem die Flo-Pfoten schön weich. Schließlich sind weiche, gepflegte Pfoten oberwichtig!

Alle Produkte von John Paul Pet® sind auf den pH-Wert der Tierhaut abgestimmt, kommen ohne irritierende Düfte aus, sind für alle Felltypen geeignet und - ganz, ganz wichtig - wurden ohne Tierversuche entwickelt. Daumenkralle hoch!

Kommen wir nun zum entwürdigenden Teil dieses Posts. Kommen wir zu den Flo-Bade-Fotos. Weil mich keine 10 Pferde in die Dusche oder Badewanne bringen, werde ich im Garten wie ein Auto mit Eimer und Schwamm gewaschen. Mit lauwarmem Wasser und OHNE Gartenschlauch. Ich HASSE nämlich Gartenschläuche ;-)

Los geht's - und WEHE ihr lacht.













Wascht / badet ihr eure Hunde auch? Benutzt ihr spezielle Produkte? Wir freuen uns auf eure Kommentare!

WUFF,

euer frischer Flo ;-)



*** Die Produkte wurden uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. *** 

Kommentare:

  1. Hallo Flo,
    hast du ein Glück das du nicht in die Badewanne brauchst. Im Sommer werden wir auch mal draußen gewaschen. Das ist viel besser. Aber wir werden nur gewaschen wenn es uuuuunbedingt nötig ist ... also wenn Frauchen es für nötig hält ;-)
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Hey du Badeprinz (das 3.Foto von unten ist der Knaller), da haben es die 2-beiner aber auch nicht gerade einfach mit dir wenn du auch noch Angst vor Wasserschläuchen hast! Entwürdigend finde ich die Bilder aber nicht - schließlich sehen wir doch alle ähnlich aus, so ganz ohne Make-up und so :) Ich musste auch schon öfter mal dran glauben, zum Glück reicht bei mir aber Wasser meistens aus. Ein paar Pröbchen von John Paul Pet hatten wir auch schon und waren ziemlich zufrieden :)

    Gepunktete Grüße
    der Milo & Frauchen Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Also Draußen ist ja kein richtiges "Baden" ich muss so einmal im Jahr unter die Dusche. Aber sonst Bade ich voll gerne im See ;) aber ohne Shampoo !!!!

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  4. Ich würde gerne mal draußen unter den Gartenschlauch huschen, nur leider war bisher immer nur die Dusche angesagt. Deine Fotos sind klasse! Deine Menschen kümmern sich rührend um dich!!!

    AntwortenLöschen
  5. LOL Flo, da guckste aber mal sparsam. Wir werden auch so wie du gebadet. Doggen kann man auch nicht mit dem Schlauch abspritzen. Brrrr, da ist doch das Wasser viel zu kalt. Nein, nein also wenn die unbedingt baden wollen, sollen sie sich auch etwas anstrengen. Bei uns drei sieht das immer wie eine Waschstrasse aus, einer der Dienstbeauftragten macht nass, dann kommt Buerstenmassage und dann abspuelen und trocken rubbeln. Wir muessen mal die Sekretaerin anhauen im Netz zu gucken wo man die Produkte kaufen kann sieht ja nicht schlecht aus. LG deine Luxusdoggen

    AntwortenLöschen

DANKE für deinen Kommentar! WUFF, Floris