23 August 2015

Urlaub mit Hund in De Haan / Belgien

Schon längst wollten wir euch erzählen, wie unser Sommerurlaub an der belgischen Küste war. Beschwerden darüber, dass es so lange gedauert hat, bitte ans Frauchen richten ;-) Denn die war schneller wieder im Alltag angekommen, als ihr lieb war, und so fehlte es mal wieder an Zeit für einen Blogpost. Wer mir auf Facebook oder Instagram folgt, hat ja schon einige Urlaubsfotos gesehen. Und in meinem Artikel über Halsband & Leine von Sailingdogs - beides hatten wir in Belgien einem Hardcore-Action-Test unterzogen - gibt es auch viele maritime Flo-Fotos. Wer noch mal gucken will, bitte hier entlang.



Weil das Frauchen und der Chef keinen Bock auf lange Fahrten hatten, fiel die Wahl für den diesjährigen Sommerurlaub auf Belgien. Auf De Haan (oder: Le-Coq-sur-Mer), um genau zu sein. De Haan liegt in der belgischen Provinz Westflandern direkt an der Nordseeküste. Und weil das Frauchen und der Chef nicht nur keinen Bock auf langes Fahren hatten, sondern ebenso wenig auf Selbstversorgung, hatte das Frauchen sich schon Monate im Voraus um ein geeignetes Hotel gekümmert. Die Wahl fiel auf das Manoir Carpe Diem, ein ganz kleines, feines, unglaublich charmantes Haus mit sehr netten Gastgebern. ICH war dort sehr willkommen, das gab ohnehin schon mal dicke Sympathiepunkte. ;-) 

In nur 10 Minuten waren wir zu Fuß am Strand. Offiziell sind Hunde dort in der Hauptsaison nicht erlaubt, aber wir Vierbeiner werden geduldet, sofern wir uns zu benehmen wissen. Und das tue ich ja. Also meistens ;-) Am Hauptstrand waren wir allerdings sowieso nie - der war uns viel zu voll. Also haben wir etwas ruhigere Strandabschnitte aufgesucht, wo bis auf ein paar weitere Hundeleute NIX los war. Wir hatten den Strand manchmal fast für uns allein. Alles war supersauber und ruhig - ein wahres Paradies für flotastische Doggen und urlaubsreife Zweibeiner. Ich habe mich so oft es ging in die hohen Wellen gestürzt und bin richtig weit raus geschwommen, bin eben ein echter Beachflo. (Anmerkung vom Frauchen: Floris ist nur mit den Pfoten ins Meer gegangen und ist bei jeder kommenden Welle vorsichtshalber schnell ein paar Schritte weggehüpft. --> GLAUBT IHR KEIN WORT!!!) Jedenfalls war ich der Schwarm aller Mädels, so viel steht fest ;-)









Wenn wir nicht gerade am Strand lagen, lagen wir am Strand oder lagen am Strand *kicher*. Nee, stimmt nicht, gegessen haben wir auch viel - also vor allem das Frauchen ;-) Das belgische Essen ist nämlich wirklich gut. Legendär sind natürlich die zahlreichen Fritures - belgische Pommes-Buden - in denen man die oberleckersten Fritten mit 1.000 verschiedenen Toppings bekommt *nomnom*. Und wenn man ein wenig sucht, findet man auch richtig nette Restaurants fernab vom Tourismus. Als kleinen Geheimtipp möchten wir euch hier das "De Poldergeus" nennen, das wunderschön ländlich ein wenig außerhalb von De Haan liegt und in dem man wirklich richtig, richtig gut essen (und trinken ;-)) kann.







Geshoppt wurde auch, und zwar unter anderem ein Bikini ;-) Den Laden fand das Frauchen obercool. Die hatten schon ganz tolle Herbstsachen - und wenn es nicht so warm gewesen wäre, hätte das Frauchen vermutlich den ganzen Tag lang nur Klamotten anprobiert und gekauft. Der Chef und ich waren sehr erleichtert, dass sie darauf leider, leider verzichten musste *kicher*



Einen Tag lang haben wir uns Brügge angeschaut. Ein Fehler, denn die (übrigens sehr schöne) Stadt war brechend voll und ständig hat man versucht, mich ungefragt anzutatschen. Ich bleibe ja echt lange cool, aber irgendwann reicht es mir. Das Frauchen hat sich dann schützend vor mich gestellt und alle Annäherungsversuche von aufdringlichen Touris rigoros abgewehrt. Alt geworden sind wir in Brügge zum Glück nicht. 

Ansonsten müssen wir sagen, dass die Belgier wirklich SEHR hundefreundlich sind, genauso wie die Holländer übrigens auch. Fast überall durfte ich mit rein; manche Restaurants haben sogar Hunde-willkommen-Schilder an ihren Eingängen hängen. Daumenkralle hoch! 

Zu guter Letzt habe ich noch einen wirklich SEHR WICHTIGEN Hinweis für euch, den ihr euch UNBEDINGT merken solltet!!! Er lautet: Salzwasser schmeckt ... BAH! ;-)



Wart ihr diesen Sommer auch im Urlaub? Erzählt doch mal - wir sind schon obergespannt und freuen uns auf eure Kommentare.



WUFF, euer Floris 

Kommentare:

  1. Ihr Lieben,

    das sieht nach einem wunderschönen Urlaub aus :) Da konntet Ihr Euch bestimmt richtig gut erholen :)

    Und grandiose Bilder :D Unser absolutes Lieblingsbild ist das mit den drei Hunden :)

    Habt noch einen schönen Sonntag und ganz liebe Grüße
    Julia und Lola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist auch unser Lieblingsbild ;-)

      Löschen
    2. Hihi, wir mögen das Bild auch total gern :D

      WUFF
      Floris

      Löschen
  2. Mensch Flo, das hört sich ja nach einem super tollen Urlaub an :-) Ich war dieses Jahr schon im Urlaub, an der superduper tollen Ostsee. Aber *pssst* ich zähle schon die Tage bis zum nächsten Urlaub, denn mal unter uns, am Meer ist es einfach mega *hops*

    *wuff* deine Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lilly,

      an der superduper tollen Ostsee war ich noch nie :-( Da will ich auch mal hin. Fahrt ihr bald wieder weg? Wir im Oktober, aber nur für ein paar Tage ;-)

      WUFF,
      Dein Flo

      Löschen
  3. Hallo Floris,
    das war ja ein toller Urlaub. Das du mit deinen neuen Klamöttchen den Mädels den Kopf verdreht hast, glauben wir gern. Kein Wunder das dein Frauchen da auch etwas neues brauchte ;-). Bestimmt habt ihr euch prächtig erholt. Die Bilder sind fantastisch.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Emma und Lotte,

      das Frauchen braucht STÄNDIG was Neues *augenverdreh* - ist euer Frauchen auch so?
      Freut mich, dass euch die Bilder gefallen :-)

      WUFF
      euer Flo

      Löschen
  4. ähh ja Salzwasser schmeckt wirklich nicht.... das habe ich jetztes Jahr getestet. Aber wenn du sagst, dass das immer noch nicht schmeckt... dann lass ich das lieber! Ich glaube dir, dass du dich in die Fluten gestürzt hast ;)
    Wunderschöne Bilder hast du mitgebracht, da mag ich am liebsten jetzt auch sein...

    Schlabbergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Bonjo,

      danke, dass Du mir glaubst! Ich finde das wirklich skandalös, dass ich hier vom Frauchen so dargestellt werde, als hätte ich Angst vorm Meer. PAH. Ein Flo von Welt hat vor gar nix Angst, jawohl!

      WUFF,
      Dein Flo

      Löschen
  5. Soooo schöne SommerSonneStrandMeer-Bilder *schwärm*
    Da habt ihr es euch ja richtig gut gehen lassen...das schmatzihafte Fresschen sieht auch mega lecker aus *schmatz*
    Das lässt mich an den letzten Sommerurlaub letztes Jahr in Korsika zurück blicken - das war SUPER! :)

    Gepunktete Grüße
    der Milo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhuuuu Milo,

      oh, Korsika war bestimmt obercool!!! Da war ich noch nie :-(

      WUFF,
      Dein Flo

      Löschen
  6. Belgien ist auch unser LieblingsDoggenferienenland. Wenn wir da sind, waren wir schon in Oostende und Damme zu besuch :-) Und ja in Bruegge mit Dogge verursacht einen Menschenauflauf :-) Habt Euch ja wacker geschlagen. LG die Luxusdoggen

    AntwortenLöschen
  7. Da hattet ihr ja einen supertollen Urlaub. Und dein Hinweis, dass Salzwasser *bäh* schmeckt werde ich mir merken. Vielleicht nehmen mich meine Zweibeiner das nächste Mal mit. *hoffnungsvollguck*

    Das Essen sieht oberlecker aus. Das soll ich dir von Frauchen ausrichten. *yummie*

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen

DANKE für deinen Kommentar! WUFF, Floris