08 Februar 2016

Flo und der Chef allein zu Haus ... oder warum ich heute ein sehr glücklicher Flo bin

Gibt der Chef mir doch heute Morgen tatsächlich das GESAMTE Fressi, was das Frauchen gestern Abend zum Auftauen rausgestellt hatte: 1,5 kg Fleischi plus ein Knochi. Denk ich mir so: Flo, schööön unauffällig verhalten, nur nix anmerken lassen. Nicht dass er noch checkt, dass das Frühstück UND Abendfressi ist!
Also nix wie ab damit in de Speckbauch, YEAH! War oberlecker und er hat NIX gemerkt *rülps*

Kommt das Frauchen am Abend nach Hause und fragt den Chef:
"Äh ... Wo ist denn Flo's Fressi?" 
Der Chef so:
"Welches Fressi?" 
Das Frauchen wieder, schon leicht gereizt:
"Na, das Fressi eben! Das, was ich gestern Abend zum Auftauen rausgestellt hatte."

... SCHWEIGEN ... 

"Du hast doch nicht etwa ...?!?!"

Es folgte eine kleine Diskussion über meinen Speiseplan und dass es ja wohl nicht sein kann, dass der Chef nicht weiß, dass ich morgens nur ein halbes Kilo bekomme ... Ich saß nur ganz unbeteiligt da und hab einen auf Unschuldsflo gemacht. Ein Unschuldsflo, dessen Speckbauch inzwischen natüüüüürlich wieder Kohldampf schiebt :D 

Das Ende vom Lied: Hab ich noch ne Portion Fleischi bekommen *kicher*

WUFF, euer satter Floris 


PS: Weiß bei euren Zweibeiner auch schon mal der eine nicht, was der andere tut? :D

😳


Kommentare:

  1. Hihi, Glück muss man haben... ;)

    LG Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Floh,
    da hast du ja heute ein richtiges Rosenmontagsfestessen gehabt :-))))
    Bei uns macht IMMER unser Frauchen unser Futter fertig. Wenn Frauchen mal schlimm krank werden würde, müsste sie auch Herrchen, bezüglich der Menge und der Medizin für Lotte, genau erzählen wie er das Futter zubereiten muss.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  3. Haha das hätte auch bei uns sein können :-))) Glück gehabt, aber sicher wird das deinem Herrchen nicht noch einmal passieren ;-)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Kicher !

    Das ist ja dann sozusagen ein richtiger Rosenmontags-Braten gewesen :)
    Ja, so einen Vorfall hatten wir bei uns auch schonmal. Da hat Herrchen doch glatt 2 x gefüttert *prust*

    Tja und einmal wurde Pippa komischerweiße vom Futtersack angegriffen.
    Da hat sie sich mal flott locker 2-3 KG reingezogen und das auf ein Körpergewicht von gerademal 10 Kg. *rülps*
    Du kannst dir sicher vorstellen wie schlecht es Ihr ging - und erst das Frauchen! Ohjee, was für Sorgen wir doch alle hatten.
    Tja und Pippa ? Die lag kugelrund und pappsatt mit dollen Bauch-autschi im Körbchen und konnte nur noch Wasser saufen ;).

    Wuff, Deco + Pippa

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, bei uns ist es auch schon einmal vorgekommen, dass Charly zweimal sein Abendessen bekommen hat. *hust*

    Liebe Grüße
    Sonja und Charly

    AntwortenLöschen
  6. Wie cool ist das denn. Einmal die Tagesration auf einmal futtern. Das ist doch wie Ostern und Weihnachten an einem Tag. Ich beneide Dich sehr...

    Wuff & Wau
    Deine immer hungrige Socke

    AntwortenLöschen
  7. Hehe ja genau wie bei mir :D ich habe schon mal doppelt Frühstück bekommen! Da hab ich auch schön die Schnute gehalten und alles schnell verputzt ;)

    Schlabergrüße Bonjo

    AntwortenLöschen
  8. Du glücklicher Unschuldsfloh.
    Mir kann das nicht passieren...
    1. ist Frauchen nicht so lange weg.
    2. Frauchen gibt den Chef die Futterportionen in beschrifteten Dosen...
    und wenn der Chef auch oft nicht hören kann ( zum Glück für mich) und es kommen trotz nein ...Leckerchen geflogen...lesen kann der Chef ...leider.(für mich)
    Wuff Tibi

    AntwortenLöschen
  9. Mir ist das auch schon passiert. Da gibt es halt mal doppelt, alles halb so wild.

    AntwortenLöschen
  10. Jeaahhhhhh wie ich das liebe unser Saphiro hatte schon paarmal Glück lach <3

    AntwortenLöschen
  11. ihr beiden seit wirklich super süß auf dem Bild

    AntwortenLöschen

DANKE für deinen Kommentar! WUFF, Floris